___________________________________________________________________
 
  Der ZOO
 
Abschied von Tigerkater Karim
Tigerkater Karim (vorn) und seine Partnerin Kiara (t 2019) lebten viele Jahre im ZOO Aschersleben
Schweren Herzens mussten wir uns am 20. September 2022 von Tigerkater Karim (geboren 2005) trennen. Seine altersbedingten Beschwerden nahmen in den letzten Wochen deutlich zu, so dass er zuletzt, trotz intensiver tierärztlicher Betreuung, nicht mehr auf die Beine kam. Es blieb leider keine andere Wahl als ihn von seinem Leiden zu erlösen. Wir behalten Karim in angenehmer Erinnerung.
Offizielle Pressemitteilung Download
 
 

Inmitten des Naherholungsgebietes „Alte Burg“ befindet sich der Aschersleber Zoo. Der zehn Hektar große, hügelige Waldpark bietet mit einem umfangreichen Laubbaumbestand und den weiträumigen Anlagen Naturgenuss und Erholung. Der Zoo hat sich seit seiner Eröffnung als kommunale Einrichtung 1973 zu einem der attraktivsten Tiergärten Sachsen-Anhalts entwickelt.

Den Besuchern werden über 80 Tierarten präsentiert. In einer Zeit weltweit voranschreitender Naturzerstörung erwachsen den Tiergärten neben Erholungs- und Bildungsfunktionen in immer stärkerem Maße auch Naturschutzaufgaben. So beteiligt sich der Zoo Aschersleben an den europäischen Erhaltungszuchtprogrammen für die stark bedrohten Dianameerkatzen, Salzkatzen und Amurleoparden.

Unter den über 400 Bewohnern des Zoos finden sich prachtvolle Sibirische Tiger und einen  Weißen Löwen! Darüber hinaus bevölkern  u.a. Kamele, Antilopen, Flamingos, Nandus, Vikunjas, Papageien, Eulen und Erdmännchen und die Anlagen „Auf der Alten Burg“.

Eine Besonderheit bildet das „Kleine Tropenhaus“. Hier zeigen Nil-Flughunde im Dämmerlicht ihre Aktivitäten. Tropische Süßwasserfische sind ebenso zu bewundern wie Stumpfkrokodile und Riesenschlangen.


Auf dem Gelände befindet sich das Dschungelcafé mit einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken. Mit Souvenirkiosk, Streichelgehegen und verschiedenen Spielpunkten besteht ein umfassendes touristisches Angebot. Viele Bereiche des ZOO's sind Rollstuhlgerecht umgestaltet (Auffahrten und niedrige Einsichten), dennoch der Hinweis, dass der ZOO Aschersleben sich in einem hügligen Gelände befindet und die eine oder andere Steigung überwunden werden muss.

Auch Hunde, egal ob groß oder klein können, wenn sie an der Leine geführt werden, den Aschersleber ZOO besuchen!
Bitte beachten Sie, dass sowohl im ZOO, als auch im Dschungelcafé derzeit noch nicht die Möglichkeit der Kartenzahlung besteht!

Seit 1976 gibt es innerhalb des ZOOs das Planetarium und seit 2003 auch eine Zooschule. Unterstützt wird die Arbeit des Zoos durch den 1992 gegründeten Förderverein Zoofreunde Aschersleben e. V. Der ZOO Aschersleben ist Mitglied der Deutschen Tierparkgesellschaft.

 
 Im ZOO:
 Das Planetarium
 
 

 

 
Die nächsten
Veranstaltungen:
 
ZOO
 

09. Oktober 2022
Tigerfest im Zoo Aschersleben u.a. mit
Jens Dammann und Clown Haraldino


30. Oktober 2022
Halloween im Zoo Aschersleben u.a. mit den DoberSteins

 

___________________
 
 
PLANETARIUM
 

Nur in Verbindung mit einer Kombikarte ZOO und Planetarium über den Haupteingang des Zoos.


Sonntag
16. Oktober 2022
14.00 Uhr
Der Sternenhimmel im Herbst

Sonntag
6. November 2022
14.00 Uhr
Der Sternenhimmel im Herbst


Eintritt
Erwachsene 8,-
Ermäßigt 5,-
Familie 20,-


Dauer: ca. 30 min

Hinweise:
Da das Planetarium ein 1-Mann-Betrieb ist, ist aus organisatorischen Gründen eine Reservierung nicht möglich.

Kurzfristige Ausfälle können nicht gänzlich ausgeschlossen werden.


Corona-Hinweise:
Das Planetarium verfügt weder über eine Klima- anlage, noch über eine ausreichende Belüftung. Das Infektionsrisiko ist daher recht hoch. Eine Maske wird daher empfohlen!


Stand:
20.09.2022
 


 

Info-Material


Unser aktueller
ZOO-Flyer
 



 
 
 
 
   
Aschersleber Kulturanstalt
ZOO Aschersleben

Auf der Alten Burg 40
06449 Aschersleben
Tel.-Kasse: 03473 - 3324
Tel.-Verwaltung: 03473 - 699071
Fax: 03473 - 699069
Mail: 
zoo@aschersleber-kulturanstalt.de

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung