___________________________________________________________________
 
 
Mitte Juli 2019 erblickten zwei kleine Erdmännchen das Licht der Welt. Wenn alles gut geht, ist das der Beginn einer neuen Erdmännchen-Kolonie im ZOO Aschersleben, denn die Anlage bietet genügend Platz für weitere Nachkömmlinge.  

Ende August gab es gleich zwei Mal Nachwuchs bei den Chinesischen Zwergwachteln. Die Elterntiere kümmern sich fürsorglich um ihren Nachwuchs. 
Wachteln wachsen sehr schnell, so dass man die Fortschritte der kleinen Winzlinge in der Voliere direkt am Eingang beobachten kann.

 
  Der ZOO
 

Inmitten des Naherholungsgebietes „Alte Burg“ befindet sich der Aschersleber Zoo. Der zehn Hektar große, hügelige Waldpark bietet mit einem umfangreichen Laubbaumbestand und den weiträumigen Anlagen Naturgenuss und Erholung. Der Zoo hat sich seit seiner Eröffnung als kommunale Einrichtung 1973 zu einem der attraktivsten Tiergärten Sachsen-Anhalts entwickelt.

Etwa 120 Tierarten werden dem Besucher präsentiert. In einer Zeit weltweit voranschreitender Naturzerstörung erwachsen den Tiergärten neben Erholungs- und Bildungsfunktionen in immer stärkerem Maße auch Naturschutzaufgaben. So beteiligt sich der Zoo Aschersleben an den europäischen Erhaltungszuchtprogrammen für die stark bedrohten Dianameerkatzen, Salzkatzen, Amurleoparden und die Roten Varis.

Unter den ca. 500 Bewohnern des Zoos finden sich prachtvolle Sibirische Tiger und Weiße Tiger! Darüber hinaus bevölkern Jaguare, Kamele, Antilopen, Flamingos, Papageien, Eulen, Erdmännchen und ein Weißer Löwe die Anlagen „Auf der Alten Burg“.

Eine Besonderheit bildet das „Kleine Tropenhaus“. Hier zeigen Nil-Flughunde im Dämmerlicht ihre Aktivitäten. Tropische Süßwasserfische sind ebenso zu bewundern wie Stumpfkrokodile und Riesenschlangen.


Auf dem Gelände befindet sich das Dschungelcafé mit einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken. Mit Souvenirkiosk, Streichelgehegen und verschiedenen Spielpunkten besteht ein umfassendes touristisches Angebot. Viele Bereiche des ZOO's sind Rollstuhlgerecht umgestaltet (Auffahrten und niedrige Einsichten), dennoch der Hinweis, dass der ZOO Aschersleben sich in einem hügligen Gelände befindet und die eine oder andere Steigung überwunden werden muss.

Auch Hunde, egal ob groß oder klein können, wenn sie an der Leine geführt werden, den Aschersleber ZOO besuchen!
Bitte beachten Sie, dass sowohl im ZOO, als auch im Dschungelcafé derzeit noch nicht die Möglichkeit der Kartenzahlung besteht!

Seit 1976 gibt es innerhalb des ZOOs das Planetarium (nicht täglich geöffnet, siehe (Veranstaltungsplan) und seit 2003 auch eine Zooschule. Unterstützt wird die Arbeit des Zoos durch den 1992 gegründeten Förderverein Zoofreunde Aschersleben e. V. Der ZOO Aschersleben ist Mitglied der Deutschen Tierparkgesellschaft.

 

Dieser Film entstand mit freundlicher Unterstützung engagierter Mitglieder unseres ZOO- Fördervereins und zeigt einen kleinen Rundgang durch den ZOO.
 
 Im ZOO:
 Das Planetarium
 
 

 

 
Die nächsten
Veranstaltungen:
 
ZOO
 


Sonntag
13. Oktober 2019

Tigerfest
-Wissenswertes
  über die Tiger
-Spiel & Spaß für

  kleine Gäste
-Livemusik
-Hüpfburg

 

Alle  Veranstaltungen 
 
___________________
 
 
PLANETARIUM
 


Sonntag
22. September 2019
15.00 Uhr
Der Sternenhimmel im Herbst


Sonntag

13. Oktober 2019
14.30 und
16.00 Uhr

Der Sternenhimmel im Herbst


Samstag
19. Oktober 2019
19.30 Uhr
Livemusik mit der Gruppe "Wohnzimmer"


Sonntag
20. Oktober 2019
15.00 Uhr
Der Sternenhimmel im Herbst

 

 

Alle  Veranstaltungen   


 

Info-Material


Unser aktueller
ZOO-Flyer
 




Sommerspielplan
der Aschersleber Kulturanstalt
u.a. mit allen Veranstaltungen im ZOO und im Planetarium
 
 
 
   
Aschersleber Kulturanstalt
ZOO Aschersleben

Auf der Alten Burg 40
06449 Aschersleben
Tel.: 03473 - 3324
Mail: 
zoo@aschersleber-kulturanstalt.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung